Verbot der Konversionstherapie
Soll man Umerziehungscamps für die "Heilung der Homosexualität" verbieten?

Jens Spahn, deutscher Gesundheitsminister und selbst offen bekennender Homosexuller, sieht in der Praxis der "Homoheiler" eine Körperverletzung.

Die schwarz-grüne Regierung in Hessen will eine Gesetzesvorlage zum Verbot über den Bundesrat einbringen.

Aber was meinst du dazu? Soll es eine entsprechende Therapie geben dürfen?

Gerne kannst du deine Meinung, oder vielleicht sogar persönliche Erfahrung mit dem Thema in unserem Forum teilen.

::: Auswertung :::

Du hast bei dieser Abstimmung bereits abgestimmt.


Insgesamt 21 Stimmen
Ja, wir leben in einer Gesellschaft, in der jeder machen darf, was er will! Und auch die Meinung, dass Homosexualität geheilt werden kann, ist gerechtfertigt. 19%
Ja, aber nur in einer kontrollierten Form, zum Beispiel durch ausgebildete Psychotherapeuten, und nur, wenn die andere Person selbst die Umerziehung will. 9.5%
Nein, Homosexualität ist keine Krankheit und muss daher nicht geheilt werden. 52.4%
Nein, die Umerziehung unter Zwang ist nicht menschenwürdig! 19%
Mir egal. 0%



 
:: SJ auf Facebook ::
:: SJ unterstützen ::
  
:: Forum ::
Aktuell im Forum:
:: Werbung ::
Anmelden zum entfernen

www.o2online.de

 
 

(Alle alten Banner von #SJ) - Impressum - Sitemap