::: Filme - Drama :::

Edge of Seventeen - Sommer der Entscheidung USA 1998
Mit: Chris Stafford, Tina Holmes, Andersen Gabrych
Regie: David Moreton


Die 80er im mittleren Westen der USA. Eric (C. Stafford), knapp 17 und Schüler an einer High School, trifft bei seinem Ferienjob in einem Restaurant auf Rod (A. Gabrych). Rod ist offen schwul und baggert Eric ziemlich unverholen an. Aber erst gegen Ende des Sommers steht Eric zu seinen Gefühlen und dazu, daß er Rod liebt. Nun muß Eric nicht nur damit klar kommen, dass er Rod auch gleich wieder verliert da dieser wieder an seinen Studienort verschwindet und Eric noch ein Jahr an der Schule absitzen muss, sondern auch sein Schwulsein selbst akzeptieren lernen. Seine beste Freundin Maggie (T. Holmes) verkompliziert die Geschichte zusätzlich denn sie ist in Eric verliebt.

Süßer Hauptdarsteller und insgesamt eine nette Coming Out story. Größtenteils recht brav, was am Herstellungsland liegen dürfte ;-).

Originaltitel: Edge of Seventeen
Weitere Infos
Erhältlich als: DVD
Rating: FSK 12
Spieldauer: 99min

Filminteressiert? Schon mal was von Amazon Prime-Instant Video gehört? Schau mal nach


Kommentar von tiberium
wo findet man dem im net ?
Kommentar von reini.rein
hab ich ist super
Kommentar von mukke
Kommentar von NRGay
Naja, wenn man bedenkt dass der Film in den 80ern spielt, kriegt er eine andere Bedeutung. Dennoch zieht er sich etwas hin und das Coming Out will wohl nicht so recht gelingen, hat man das Gefühl. Sollte man vielleicht gesehen haben, vorallem wenn man "Another Gay Movie" sehen möchte.
Kommentar von Nameless
na ja könnte besser sein
Kommentar von Yuki
Ging so....war halt etwas langweilig
Kommentar von Fox
War für nen amerikanischen Film ganz authentisch gemacht, allerdings stammt er natürlich wie ich danach festgestellt habe, nicht wirklich aus der Zeit in der er spielt.
Kommentar von Stoffel1984
Kommentar von Luke1980
Kommentar von Harvey
Mir hat der Film sehr gut gefallen!!! Gut gemacht. Nur die synchronstimmen passen nicht wirklich ansonsten echt gut. Ich 80er sind voll hip.
Kommentar von ---
Eher belangloser Coming-Out Film, nichts besonderes, etwas langweilig.
Kommentar von sammy
fand den film eigentlich recht schön besonderst den hauptdarsteller *g* und der film hat fast ein happyend und sowas mag ich :)
Kommentar von ---
die deutschen synchronstimmen passen überhaupt nicht zu den personen. die musik versetzt einen sofort zurück in die 80er. für die meisten hier wohl eine zeit, in der sie gerae mal en paar jahre alt waren. für mich (28 jahre alt) immerhin eine tolle erinnerung an die "guten alten zeiten" *LOL* ansonsten ist der film sehenswert. obwohl der hauptdarsteller im film ziemlich schräg rüberkommt (aber so war das damals halt in den zeiten als noch der t-rex durch die wälder auf der suche nach beute zog) *LOL*
Kommentar von Tycho
Ganz meiner Meinung... Ich finde die deutschen stimmen nicht so passend (habs auf englisch gesehn ^^) Mir gefällt das ende gut :D
Kommentar von alefie
Fand den Film auch recht okay und kann ich auch jeden empfehlen anzuschaun.
Kommentar von Juarez
ganz guter Film ists Anschaun sicher wert... ansonsten muss man ein wenig Nostalgie aufbringen und sich kurz an die 80er zurück gewöhnen, dann wirds gut ;)
Um selbst einen Kommentar zu schreiben, mußt du eingeloggt sein.
 
:: SJ auf Facebook ::
:: SJ unterstützen ::
  
:: Forum ::
Aktuell im Forum:
:: Werbung ::
Anmelden zum entfernen


 
 

(Alle alten Banner von #SJ) - Impressum - Sitemap