Justin C. Skylark
Wir zwei zu dritt
Neal ist 30 Jahre und lebt in einer luxuriösen Villa. Nach jahrelanger Unsicherheit sehnt er sich endlich wieder nach einem festen Partner an seiner Seite. Eines Tages trifft er auf den 19-jährigen Gero. Sie stoßen zufällig in einem Supermarkt aufeinander.

Neal verliebt sich augenblicklich. Gero hingegen verhält sich abweisend und verärgert. Sei verlieren sich aus den Augen doch Neal kann Gero nicht vergessen. Durch zahlreiche Tricks gelingt es Neal, Gero für sich zu gewinnen.

Die junge Beziehung gerät in Gefahr, als Gero, der eigentlich mit seinem Coming-Out schon genug zu tun hat, merkt, welche Rolle Francis, Neals Schwester, spielt.

Skylark schilder im folgenden die Hochs und Tiefs dieser Dreiecksbeziehung. Spannend und höchst emotional.


Wonkos Meinung

Neal, den wir schon aus "Liebeswut" kennen, wo er als 16-jähriger unter einer Beziehung zu seinem psychisch gestörten Freund zu leiden hatte, erschleicht sich Geros Liebe durch zahlreiche Manipulationen. Skylark zeichnet damit ein recht zweifelhaftes Bild seiner Hauptfigur. Zudem unterhält Neal auch noch eine inzestuöse Beziehung zu seiner Halbschwester Francis...


Bestellen für ca. 13,90 Euro

Um selbst einen Kommentar zu schreiben, musst du eingeloggt sein.

 
:: SJ auf Facebook ::
:: SJ unterstützen ::
  
:: Forum ::
Aktuell im Forum:
:: Werbung ::
Anmelden zum entfernen


 
 

(Alle alten Banner von #SJ) - Impressum - Sitemap